Chronik

Chronik

Gründung

Am 01. Februar 1889 entstand in Rottweil-Altstadt ein neuer Verein mit dem Namen Humoristischer Verein "Frohsinn". Der Verein hatte sich die Pflege von Humor und Frohsinn zur Aufgabe gesetzt. Wendelin Graf, Gastwirt zur "Deutschen Fahne", war die gestaltende Kraft; Bartholomäus Ritter wurde der erste Vorstand. Zu ihm gesellten sich die folgenden Ausschussmitglieder: Johann Haberbosch, Paul Baumeister, Friedrich Hemminger, Otto Beck, Theodor Burkart und Wendelin Graf.

Scherzabende, Theateraufführungen und dazwischen ein Ausflug oder Tänzchen gaben dem jungen Verein Inhalt, Leben und Farbe.

Die "Musikkapelle der Familie Stieglitz" lieh dem Verein durch Handorgel, Gitarre und Geige die Töne. Weitere Instrumente sollten dann noch folgen.

Die 1897 vorübergehend auftauchende Gesangs­abteilung löste sich, der örtlichen Harmonie wegen, im Gesangverein "Germania" wieder auf.

Um die Mitte der neunziger Jahre brachen ernste Schwierigkeiten um den Charakter des Vereins aus. Konstantin Armleder (25.03.1892–10.03.1895) löste den ersten Vorsitzenden Bartholomäus Ritter (01.02.1889–23.03.1892) im März 1892 ab, und bei einer außerordentlichen Generalversammlung am 06.03.1898 wurde der "humoristische" Verein umgewandelt in einen allgemeinen Verein "Frohsinn". Unter dem Vorstand Johann Sauer (10.03.1895–15.02.1902) wurden neue Statuten beraten und angenommen. Der damalige Schriftführer und spätere langjährige und hochverdiente Vorstand Franz Dreher (16.01.1902–08.02.1908) war die treibende Kraft und drückte in der Folgezeit dem Verein seinen Stempel auf.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren über Impressum und Datenschutz